top of page

Ausflug ins Südtirol

Als Belohnung für das anstrengende Jahr, ging es für den ganzen Verein nach Toblach im Südtirol.



Am Freitag, den 8. September machten wir uns mit dem Busunternehmen Griesser auf den Weg. Nach vier Stunden Fahrt machten wir einen Zwischenstopp auf dem Berg Hoch-Imst. Mit der Seilbahn fuhren wir alle nach oben. Auf dem Berg angekommen, gab es ein Mittagessen auf der Almhütte. Dabei unterahmte unser Alp(b)traum Trio die idyllische Stimmung mit ihren Albhörnern. Den Berg hinab ging es mit der Sommerrodelbahn.


Anschließend fuhren wir weiter zum Hotel. Nach dem Einchecken machten wir ein Platzkonzert vor dem Hotel, welches für viel Interesse bei den Touristen führte.

Nach dem Abendessen kamen einige Mitglieder der Musikkapelle Vierschach, die uns als Ortskundige für das Wochenende begleiteten. Diese machten Stimmungsmusik mit Alphorn und Akkordeon.





Am Samstag ging es wieder früh weiter. Mit dem Bus fuhren wir zu den drei Zinnen. Dort wurde der Verein in verschiedene Wandergruppen eingeteilt. Und Anschließend machten sich alle Wandergruppen mit jeweils einem Begleiter der Musikkapelle Vierschach auf den Weg um die drei Zinnen. Die längste Wanderung dauerte 4 Stunden. Auf den Hütten machten alle einen Zwischenstopp, bei diesem wurden die Vespertüten mit einheimischen Spezialitäten geplündert.

Am Abend ging es noch zum Stadtbummel und Abendessen in Innichen.



An unserem letzten Tag gingen wir auf den Helm-Berg. Auf diesem gaben wir ein großes Konzert in einem Bergrestaurant. Zwischendurch überbrückte das Alp(b)traum Trio die Pause mit Alphornmusik. Anschließend gab es für alle ein Mittagessen und wir fuhren wieder nach Hause.

Comments


bottom of page